DRV-Benchmarkberichte

Wo liegen noch Potenziale im Agrarhandel? Wie behaupten Sie sich im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern? Diese Frage beantwortet der DRV-Benchmarkbericht der Raiffeisen Service GmbH.

Marktberichte aus Handelspanels sind weltweit in vielen Branchen Standard. Vom Lebensmitteleinzelhandel über die Telekommunikationsbranche bis zum Pharmamarkt optimieren Unternehmen ihre Geschäftsmodelle auf diese Weise. Mit dem DRV-Benchmarkbericht steht dieses Instrumentarium erstmals auch dem Agrarhandel zur Verfügung.

Daten direkt aus den Warenwirtschaftssystemen, artikelgenau, schnell und unverfälscht – das unterscheidet dieses Berichtssystem der Raiffeisen Service GmbH von bisherigen Datenquellen. Umfassende Berichte mit allen Details liegen bereits 15 Tage nach Monatsende vor. Unsere Kunden erhalten damit eine solide Faktenbasis, auf der sie auch ihre taktischen Entscheidungen über Sortiment, Vertriebsplanung und Controlling aufbauen können.

Dreierlei Informationen werden zur Verfügung gestellt: Marktvolumina und Veränderungsraten, Preisentwicklungen und Top-Artikel.

Marktvolumina und Veränderungsraten – Behalten Sie den Überblick

Wenn die eigene Umsatzentwicklung einmal nicht so positiv war, ist es wichtig zu wissen, wie sich der Wettbewerb entwickelt hat. Ein eigenes Minus von fünf Prozent erscheint in einem anderen Licht, wenn man weiß, dass der Markt insgesamt ein Minus von zehn Prozent verzeichnete. Genauso kann die Zufriedenheit mit zwei Prozent Wachstum mittelfristig ins Verderben führen, wenn der Markt um zehn Prozent wächst.

Der DRV-Benchmarkbericht zeigt, wie groß das Potenzial in den unterschiedlichen Segmenten ist und welcher Mehrumsatz bei einer Fokussierung auf diesen Bereich realistisch ist. Schließlich lässt sich jeder Euro nur ein Mal investieren.

Preisentwicklungen – Der Markt in Zahlen

Viele nationale und internationale Preisentwicklungen kann man in den Medien nachlesen. Wie sich die Preise für die relevanten Produktgruppen bei landwirtschaftlichen Erzeugnissen, im Dünger oder bei den Futtermitteln in der Region entwickeln, steht im DRV-Benchmarkbericht.

Anhand von Grafiken und Tabellen lassen sich Entwicklungen nachvollziehen, Schwankungen werden transparent und können richtig eingeordnet werden. Wettbewerbsfähige Angebote werden so besser planbar.

Top-Artikel – Wissen, was sich verkauft

Welche Pflanzenschutzprodukte und Saatgutsorten verkaufen sich aktuell besonders gut. Welche Produkte liegen im Trend? Von welchen Artikeln lohnt es sich, Vorräte anzulegen, bei welchen ist Zurückhaltung angesagt? Wo braucht der Kunde noch mehr Informationen, um die Vorteile eines Artikels zu erkennen? Und welche Preise lassen sich am Markt durchsetzen?

Die Beantwortung dieser Detailfragen macht den DRV-Benchmarkbericht absolut einmalig. Für Handel wie Hersteller ist er damit eine unverzichtbare Grundlage zur Steuerung von Einkauf, Marketing und Vertrieb.

Mit dieser einzigartigen Datenbasis, bieten wir unseren Mitgliedsunternehmen und deren Industriepartnern eine solide Grundlage, ihre Marktposition weiter zu stärken.

Dr. Henning Ehlers – Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes